Wissenschaftsforum

27. und 28. September 2019, PH Zug

Die Nachkonferenz an der PH Zug dient internationalen Forscherinnen und Forschern als wissenschaftliches Forum zum Dialog und zur Kooperation, etwa um an gemeinsamen Projekten zu arbeiten.

Methoden-Workshop

28. September, 9 – 16, PH Zug

In der Nachkonferenz am 28.9. an der PH Zug findet ein Workshop statt zu qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden und mixed methods mit Prof. Dr. Manfred Max Bergman, Leiter des Arbeitsbereichs Sozialforschung und Methodologie, Soziologisches Seminar, Universität Basel. Der Workshop ist begrenzt auf max . 25 Teilnehmdende und findet voraussichtlich in englischer Sprache statt.

In diesem Einführungsworkshop zu Mixed-method Forschung und Design lernen die Teilnehmenden, wann, wie und warum eine qualitative und eine quantitative Forschungskomponente in einem Forschungsdesign zu integrieren sind. Der erste Teil befasst sich mit Fragen des Forschungsdesigns im Zusammenhang mit qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden. Der zweite und dritte Teil befassen sich mit qualitativen und quantitativen Perspektiven in einem Mixed-method Forschungsdesign. Der vierte Teil befasst sich mit praktischen Problemen und Lösungen für die Mixed-method Forschung.