Die Vorkonferenz, das „International Seminar“, findet statt am 24. und 25. September 2019 und möchte internationale und Schweizer Teilnehmende vernetzen sowie Partnerschaften (z.B. Schüleraustausch) und gemeinsame Projekte (z.B. zur Schulentwicklung) initiieren. Der Fokus liegt am 24.9. auf dem Austausch der vielfältigen Erfahrungen der Teilnehmenden und der kritischen Diskussion von aktuellen bildungspolitischen und schulpraktischen Herausforderungen in den jeweiligen Heimatländern. Am 25.9. erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, Schulen (und Bildungsbehörden) im Kanton Zug zu besuchen. Die Sprache der Vorkonferenz ist Englisch.