Dienstag, 1. Februar 2021, 15 Uhr*

COVID-19 und Bildungsforschung (COVID-19 Educational Research, CovER): gesellschaftliche Krisen und deren Auswirkungen auf Schule und Bildung

Im Fokus der Vorträge und der Diskussionen im Plenum steht das nationale und internationale Monitoring der aktuellen Schulsituation aufgrund von COVID-19, z.B.: Schulleitung als Krisenmanager/in, Kooperation in Teams und Digitalisierung. Es werden auch Gruppendiskussionen stattfinden.

Mit diesem CovER-Netzwerk wollen wir die internationale Bildungsforschung abdecken (COVER), die die Folgen der COVID-19-Pandemie für die Bildung in den Mittelpunkt stellt. Und zwar wollen wir einerseits Forschung aller Art aufdecken (un-COVER) und aufkommende, heiße Themen und Implikationen für Politik, Praxis und weitere Forschung entdecken (dis-COVER).

Nehmen Sie gerne am CovER-Netzwerk teil.

 

*15 Uhr Zug/CH MEZ (zum Beispiel 6 Uhr San Francisco, 9 Uhr New York, 10 Uhr São Paulo, 14 Uhr London, 15 Uhr Berlin, 16 Uhr Mombasa, 21 Uhr Shanghai / Singapur / Hong Kong, 23 Uhr Sydney)